Mehr Fahrradstellplätze bei der Deutschen Bahn AG im Fernverkehr geplant

Mehr Stellplätze bei der Deutschen Bahn AG im Fernverkehr geplant

Für 2025 kündigt die Deutsche Bahn AG mehr Fahrradstellplätze für den Fernverkehr an – sie will damit ihr Angebot für den Radtransport deutlich ausweiten. Ziel seien Plätze für Fahrräder in 60 % des Fernverkehrsangebotes. Das geht aus einer Antwort des Verkehrsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen im Bundestag hervor. Demnach soll das Angebot durch neue ICE-4-Züge und ECx-Züge bereitgestellt werden. Wörtlich heißt es in der Antwort: „Bei zukünftigen Anschaffungen werden Fahrradstellplätze vorgesehen“.

 

Nichtsdestotrotz teilt das Ministerium mit, dass im Jahr 2018 die Fahrradstellplätze im Fernverkehr lediglich zu 21 % ausgelastet gewesen seien – aufgrund dessen werde in den neu anzuschaffenden ECx-Zügen weniger Platz für das Rad reserviert werden (8 Stellflächen) als in den aktuellen IC-Zügen (8 bis 16 Stellflächen). 

 

Wer von euch transportiert sein e-MTB im Zug?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0