Komoot Premium – Lohnt sich das Upgrade für euch?

Viele von euch kennen und nutzen bestimmt die Outdoor-Navigations-App Komoot – jetzt hat das Unternehmen ein neues Abo vorgestellt. Mit der Premium-Version der App könnt ihr als Mountainbiker (Wanderer, Rennradfahrer) von zusätzlichem Schutz und einer verbesserten Tourenplanung profitieren.

 

Mit Komoot Premium möchte das österreichische Unternehmen näher auf die Bedürfnisse von anspruchsvollen Nutzern eingehen und euch auf euren e-MTB Abenteuern noch mehr Sicherheit bieten. Das Premium-Paket ist seit dem 26.09.2019 in Deutschland und Österreich via Webseite und Android-App sowie seit Oktober auch für iOS verfügbar.

 

Aber keine Angst: Bestandskunden müssen keine zusätzlichen Kosten fürchten, sondern können sich sogar freuen. Denn Komoot denkt darüber nach, einzelne Funktionen des Premium-Abos auch für Nicht-Premium-Kunden nutzbar zu machen.


Was habt ihr vom neuen Premium-Paket?

Kartenmaterial

Mit dem Premium-Abo von Komoot habt ihr automatisch das Kartenmaterial der gesamten Welt in eurer Tasche und könnt es auch für die Offline-Nutzung speichern. Außerdem sollen euch Zusatzfunktionen und sportspezifische Markierungen eine nutzerfreundlichere Tourenplanung ermöglichen. Beispielsweise könnt ihr eine gewünschte Fahrtzeit pro Tag und die angepeilte Durchschnittgeschwindigkeit angeben, und Komoot präsentiert euch die fertige, in Segmente unterteilte Tour.

Verbessertes Kartenmaterial in der Komoot Premium App

Tour-Wetter

Die dynamische Wettervorhersage mit minutengenauem Wetterbericht (inklusive Temperatur, Niederschlag, Windstärke und -richtung sowie UV-Index) soll euch vor bösen Überraschungen auf eurer Tour warnen. Wetterprognosen stehen dabei ab drei Tagen vor Tourbeginn zur Verfügung. Und auch wann es dunkel wird, kann euch die App zeigen.

Tour-Wetter in der Komoot Premium App

Premium-Schutz

Auch ein nettes Feature: Das Komoot Premium-Paket bietet einen weltweiten und 24/7 erreichbaren Notfallschutz an, inklusive Schutz bei Diebstahl und Beschädigung, Bergungskosten-Übernahme und Notfall-Krankenrücktransport im Falle eines Unfalls im Ausland. 


Eigene Collections

Mit den Collections könnt ihr eigene Touren und Highlights organisieren und mit Freunden teilen. Mit der Premium-Version habt ihr dann zusätzlich die Möglichkeit, eure Touren nach Regionen und Sportarten zu sortieren.


Was kostet euch der Spaß?

Komoot Premium kostet euch 4,99€ im Monat, bzw. 59,99€ jährlich. Sicherlich ein interessantes Feature für alle anspruchsvollen Abenteurer, die ihr e-MTB mit ins Bett nehmen.

 

Erfahrt hier mehr: https://www.komoot.de/premium

 

Was haltet ihr von dem neuen Komoot Premium-Abo? 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Trail99 (Sonntag, 03 November 2019 22:32)

    Ich finde das Abo sehr gut.