Erhöhte Sicherheit mit der ABUS QUIN-Technologie

Abus QUIN MonTrailer Helm

Der Superheld in Form eines schicken Helms!

 

Die rasantesten e-MTB Trails unsicher zu machen, ist ein Abenteuer, das man gerne mit anderen teilt. Beizeiten wollen wir uns jedoch auch einfach mal allein auf's e-MTB schwingen und den Kopf frei vom Alltag bekommen.

 

Für genau solche Situationen hat Abus als Hersteller präventiver Sicherheitstechnik einen besonderen Begleiter in Petto: Die Fahrradhelme mit dem ABUS QUIN-System.

 

Wer sportiv und etwas waghalsiger auf seinem e-MTB unterwegs ist, kann mit den QUIN-Modellen auf einen allzeit einsatzbereiten Begleiter zählen.


Wie funktioniert die QUIN Technologie?

Der Helm schützt bei einem potenziellen Unfall nicht nur den Kopf, sondern bietet dank eines integrierten Bluetooth-Chips auch einen großen, weiteren Vorteil. Der Q-Sensor - in Form eines Beschleunigungssensors - registriert Stürze und Erschütterungen, die auf einen Unfall hindeuten. Im Zuge dessen werden zuvor ausgewählte Notfallkontakte per Push-Meldung informiert und erhalten auf direktem Wege Informationen über den aktuellen Standort des Unfallopfers. Schlägt der Helm falschen Alarm, so kann der Fahrer den ablaufenden Countdown manuell ausschalten.

 

Dank des EPS Kunststoffs haben Fahrer es hier zusätzlich mit stoßabsorbierendem Helmmaterial zu tun. Eine integrierte Strukturverstärkung sorgt für noch mehr Stabilität und bietet euch die Sicherheit, die ihr benötigt.


Welche Modelle gibt es für e-Mountainbiker?

Aus insgesamt vier Modellen können Biker wählen, die vom Support der QUIN-Technologie profitieren wollen.

  • Viantor QUIN
  • Aventor QUIN
  • MonTrailer QUIN
  • Moventor QUIN 

 

Ob Einsteiger oder Adrenalin-Junkie!

 

Für jeden e-MTB Fan ist hier das passende Modell dabei. Die Helme sind praktisch leicht, haben dennoch eine stabile Passform und sind somit der perfekte Begleiter für e-MTB Abenteuer, denen man sich alleine stellt.


Die QUIN-Modelle im direkten Bildvergleich

Abus Quin Viantor Helm

Viantor QUIN

Abus Quin Aventor Helm

Aventor QUIN

Abus Quin MonTrailer Helm

MonTrailer QUIN

Abus Quin Moventor Helm

Moventor QUIN


Der Moventor passt mit seinen All-Mountain-Eigenschaften zu jeder Tour. Fahrer profitieren hier von der Leichtigkeit und einem komfortablen Tragegefühl. Das transparente Visier des MonTrailer Modells ermöglicht dem Träger eine ausgezeichnete Rundumsicht, damit der Blick allzeit sicher auf den Trail gerichtet ist. Beim Viantor erhält man einen hochwertigen Einsteigerhelm, in dem bewährte Technologien aus dem Profisport zum Einsatz kommen.


Was gibt es zu beachten?

Der im Helm integrierte Bluetooth-Chip hält bei voller Ladung bis zu einem Monat und muss anschließend wieder aufgeladen werden. Bei den Kontakten müssen Fahrer sich nicht einschränken, sondern können aus mehreren Personen wählen. 

Sollten Fahrer ohne vorangegangenen Sturz Hilfe benötigen, müssen sie einfach nur vier Mal auf den Helm klopfen, damit eine entsprechende Kontaktperson benachrichtigt wird. Ein Notruf wird damit allerdings nicht parallel abgesetzt. Selbst für geschmeidigere e-MTB Ausflüge kann der clevere Helm nützlich sein, denn auch hier verlassen wir uns gerne auf den praktischen Unterstützer.

 

Seid ihr lieber gemeinsam oder alleine auf den Trails unterwegs und würde ihr euch mit den QUIN-Helmen sicherer fühlen?

 

 

Bildquelle: ABUS

Kommentar schreiben

Kommentare: 0