Update für das Bosch COBI.Bike System

Das Bosch Smartphone Hub
Bildquelle: Bosch eBike Systems

"Die perfekte Fusion von Smartphone und Bike!"

 

So bezeichnet Bosch eBike Systems ihre smarte COBI.Bike Alternative zu klassischen Bordcomputern wie dem Nyon oder Kiox Display

 

Dank der cleveren Eigenschaften der COBI.Bike App ist man auf dem Bike stets vernetzt unterwegs. Regelmäßige Updates versorgen den Nutzer und das e-Bike mit neuen Features, verbessern den Komfort und machen Lust auf mehr. Welche Funktionen das System aktuell zu bieten hat und mit was für Neuerungen Bosch als Hersteller auftrumpft, berichten wir in unserer heutigen News. 


Was ist das COBI.Bike System?

Gut zu wissen: Telefonie während Navigation ist möglich

Kurz gefasst: Über COBI.Bike bleibst du mit deinem Bike smart vernetzt und erhältst mehr Spaß, Komfort und Sicherheit. In Kombination bieten der SmartphoneHub, dein Handy und die COBI.Bike App alles, was man sich als Biker wünscht. Bereits die Standardfeatures erlauben es dir, dich vielfältig auszutoben.

 

Als all inclusive Angebot gibt es Zugriff auf online/offline Navigation, Fitnesstracker, Wettervorhersagen, Geschwindigkeit und vieles mehr. Routen lassen sich problemlos mit Freunden teilen, während du die passende Musik zu deinem Fahrstil stets auf den Ohren hast. Apropos Fahrstil: Sollte es mal wieder ruppiger zugehen, ist dein Smartphone ganz fest mit dem Hub/Lenker verbunden. 

Wer jetzt meint, vor lauter Informationen den Wald nicht zu finden, der irrt. Alle Details sind übersichtlich dargestellt, sodass eine intuitive Bedienung zu jeder Zeit gewährleistet ist.

 

Langfingern keine Chance! Die integrierte Alarmfunktion erkennt unnatürliche und verdächtige Bewegungen, sodass Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt werden. 

Montage des COBI.Bike Systems
Bildquelle: Bosch eBike Systems

Auch Montage sowie Bedienung des COBI sind überzeugend und simpel gestaltet. SmartphoneHub und Handy sind kinderleicht auf den Sockel für Bordcomputer zu schieben und nach Belieben auszuwechseln. Geboren ist das flexible Bikecockpit. On top liefert Bosch das passende Handycase, welches in verschiedenen Größen erhältlich ist. Dieses schützt dein Smartphone und hält es fest an seinem Platz. 

 

Über die Bosch Bedieneinheit kann wie gehabt gesteuert werden, ganz ohne herumfliegende Kabel. Der Daumen-Controller bietet den Vorteil einer komfortablen Steuerung, ohne, dass die Hände verkrampfen. Dank der praktischen Sprachausgabe ist dein Blick beim Fahren stets auf das Wesentliche gerichtet.

 

Den maximalen Komfort gewährleistet die integrierte Ladefunktion des COBI.Bike: Während du dich der vollen Dröhnung Fahrspaß widmest, versorgt der Akku deines e-MTBs dein Handy mit Strom.



Welche Updates gibt es beim COBI?

Volle Akku-Power mit Rydies

Ab zur nächstgelegenen Ladestation! Nutzer der COBI.Bike App dürfen sich seit dem letzten Update an einer praktischen Funktion namens "Rydies" erfreuen. Wer bei seinen e-MTB Ausfahrten gelegentlich die Furcht des leeren e-Bike Akkus verspürt, kann die nächste Tour nun ganz beruhigt angehen: Mittels Landkarte zeigt die App die nächstgelegene öffentliche Ladestation in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Anschließend wirst du zum Ziel deiner Wünsche navigiert. 

Rydies Funktion des COBI.Bike Systems
Bildquelle: Bosch eBike Systems

Immer den perfekten Reifendruck finden

Mit dem Reifendruckkalkulator fällt nun auch das Grübeln über den perfekten Reifendruck weg. Einfach den Fahrradtyp, Fahrergewicht und verwendete Reifengröße eingeben und voilà! Der optimale Reifendruck wird berechnet. 

Bildquelle: Bosch eBike Systems



Help Connect - Der Retter in der Not

Bosch Help Connect
Bildquelle: Bosch eBike Systems

Die digitale Premium-Funktion "Help Connect" wurde bereits vor einigen Monaten als  Neuheit vorgestellt und sorgt im Notfall für schnelle Hilfe. Mittels eines intelligenten Algorithmus erkennt die App, dass der Biker gestürzt ist und analysiert in Sekundenschnelle den Schweregrad des Sturzes. Vor allem für e-MTB Liebhaber kommt diese Funktion gerade richtig. 

 

Sollte es zum Ernstfall kommen, löst Help Connect einen Notruf aus. Der Unfallort wird dank der Datenverbindung automatisch an ein geschultes Sicherheitsteam übermittelt und Signaltöne machen die Umgebung auf den Unfall aufmerksam. So begleitet einen nicht nur das passende e-Mountainbike, sondern auch ein sicheres Fahrgefühl.


Old but gold - Fußballfans aufgepasst

Zwar schon letztes Jahr veröffentlicht, aber dennoch interessant: Die Goal Funktion. In Zusammenarbeit mit dem Magazin “Kicker” zeigt die Smartphone App die aktuellen Fußballergebnisse auf dem Display an. Während der Fahrt können diese sogar per Sprachausgabe weitergegeben werden. 

 

Wie du an all diese COBI.Bike Updates kommst? Stelle zunächst sicher, dass die COBI.Bike App auf aktuellstem Stand ist oder führe das entspreche App-Update durch. Starte anschließend App und Smartphone Hub. Über den Menüpunkt "Mein Bike" erhältst du die Mitteilung, ob eine neue Softwareversion für dich verfügbar ist. Folge nun den Anweisungen, um dich auf den neusten Stand zu bringen. 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0