Die besten Enduro & Downhill e-Mountainbikes 2019

Rasante Action, aufregende Stunts, Adrenalin pur! Dafür stehen Enduro und Downhill e-MTBs. Wer ein erfahrener e-Mountainbiker ist, der weiß dass ein Modell für das brachiale Offroad-Abenteuer einige Specials im Petto haben sollte. Wir haben für dich die besten Enduro und Downhill e-MTBs der Saison 2019 zusammengestellt.

Die besten Enduro und Downhill e-MTBs 2019

Eine agressive Optik gepaart mit extra langen Federwegen und einem Elektromotor die nach Action schreien - das haben alle vier Enduro- bzw. Downhill e-MTBs die wir zu den besten der Saison küren gemeinsam. Ganz vorne in Sachen Fahrwerk sind dabei das Haibike XDURO Dwnhll 8.0 und das Husqvarna Extreme Cross EXC9. Mit 200 mm Federwegen von RockShox, bzw. SR Suntour sollte bei den wilden Stunts nichts schief gehen. Der 180 mm Fox-Dämpfer des Specialized Turbo Kenevo Comp ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern leistet auch gute Arbei bei Sprüngen und waghalsigen Abfahrten. Beim Focus Sam² 6.7 Enduro e-MTB stehen die Zeiger mit Gangschaltung von SRAM, Federung von RockShox und Shimano Steps E8000 Elektromotor ebenfalls ganz klar auf hohe Qualität.   


Adrenalin pur bieten diese eMTBs

Focus

Sam² 6.7

Focus Sam² 6.7

Motor: Shimano Steps E8000

70 Nm, 250 W

Akku: 378 Wh

Schaltung: SRAM NX Eagle, 12-Gang

Federung: RockShox 170 mm / RockShox Yari 170 mm

Preis: 4.999 € UVP

Specialized Turbo Kenevo Comp

Specialized Turbo Kenevo Comp

Motor: Specialized 1.2E custom RX Trail-Tuned

90 Nm, 250 W

Akku: 460 Wh

Schaltung: 

Shimano XT, 11-Gang

Federung: Fox Van RC 180 mm / RockShox 180 mm

Preis: 4.599 € UVP

Haibike XDURO Dwnhll 8.0

Haibike XDURO Dwnhll 8.0

Motor: Yamaha PW-X

80 Nm, 250 W

Akku: 500 Wh

Schaltung: SRAM NX, 11-Gang

Federung: RockShox 200 mm / RockShox 200 mm

Preis: 4.999 € UVP

 

Husqvarna

EXC9

Husqvarna EXC9

Motor: Shimano Steps E8000

70 Nm, 250 W

Akku: 630 Wh

Schaltung: Shimano Saint, 11-Gang

Federung: SR Suntour / SR Suntour 200 mm

Preis: 4.999 € UVP



Die Enduro & Downhill eMTBs im Detail

Focus Sam 6.7

Focus Sam² 6.7

 

Motor: Shimano Steps E8000, 70 Nm, 250 Wh
Akku : 378 Wh
Display: Shimano SC-E8000
Schaltwerk: SRAM NX Eagle, 12-Gang
Kassette: SRAM PG-1230, 10 - 50 Zähne
Bremsen: Magura MT5
Felgen: Race Face AR30
Reifen: Maxxis DHF 27,5'' x 2,6''
Dämpfer: RockShox Deluxe R, 180 mm
Gabel: RockShox Yari RC, 170 mm
Lenker: BBB riserbar, 780 mm
Sattelstütze: KindShock E30i, 31,6 mm
Sattel: Focus Trail Saddle
Gewicht: 21,45 kg
zul. Gesamtgewicht:  - 
Preis: ab 4.999 € UVP

Geometriedaten Focus Sam² 6.7 2019

Geometrien S M L
Sitzrohrlänge [mm] 420 440 480
Sitzrohrwinkel [°] 75 75 75
Steuerrohrwinkel [°] 65 65 65
Gabelvorbiegung [mm] 42 42 42
Oberrohrlänge [mm] 585 604 624
Kettenstrebenlänge [mm] 455 455 455
Tretlagerabsenkung [mm] 12 12 12
Radstand [mm] 1196 1217 1240
Stack [mm] 607 607 625
Reach [mm] 425 440 455

Specialized Turbo Kenevo Comp

Specialized Turbo Kenevo Comp

 

Motor: Specialized 1.2E custom RX Trail-tuned, 36 V, 250 W
Akku : 460 Wh
Display: integriertes Trail Display
Schaltwerk: Shimano XT, Shadow+, GS cage, 11-Gang
Kassette: Shimano SLX, 11-Gang, 11-46t
Bremsen: SRAM Guide RE, 4-Kolben, 200 mm / 200 mm
Felgen: 27,5'' Aluminium
Reifen: Butcher, GRID casing 2Bliss ready 27,5x2.6''
Dämpfer: FOX Van RC Coil, 216x57, 180 mm travel
Gabel: RockShox Yari RC 27,5'', Boost, 15 x 110 mm, 180 mm travel
Lenker: Specialized, 6061 Aluminium, 27 x 800 mm
Sattelstütze: X-Fusion Manic, S: 125 mm, M/L/XL 150 mm travel
Sattel: Body Geometry Henge Comp, 143 mm
Gewicht:  - 
zul. Gesamtgewicht: 136 kg
Preis: ab 4.599 € UVP

Geometriedaten Specialized Turbo Kenevo Comp 2019

Geometrien S M L XL
Sitzrohrlänge [mm] 424 435 468 510
Sitzrohrwinkel [°] 75,2 74,8 74,6 74,3
Überstand [mm]

776

776 785 789
Steuerrohrlänge [mm] 100 110  120 130
Steuerrohrwinkel [°] 65 65 65 65
Oberrohrlänge [mm] 566 597  626 655
Kettenstrebenlänge [mm] 443

443

443 443
Tretlagerabsenkung [mm] 9 9 9 9
Radstand [mm] 1.177 1.205 1.233 1.261
Stack [mm] 601 610 619 629
Reach [mm] 407 431 455 478

Haibike XDURO Dwnhll 8.0

Haibike XDURO Dwnhll 8.0

 

Motor: Yamaha PW-X, 80 Nm, 250 W
Akku : 500 Wh
Display: Yamaha Side Switch
Schaltwerk: SRAM NX, 11-Gang
Kassette: SRAM PG1130, 11 - 42 Zähne
Bremsen: Magura MT5, 203 mm vorne, 203 mm hinten
Felgen: Alexrims Supra BH, Aluminium
Reifen: Maxxis Minion DHF, 27,5 '' x 2,6 ''
Dämpfer: RockShox Super Deluxe RCT, 200 mm
Gabel: RockShox BoXXer RC Air, 200 mm 
Lenker: Haibike TheBar +++, 780 mm
Sattelstütze: Kind Shock LEV-DX, 31,6 mm
Sattel: Haibike TheSaddle X
Gewicht: 23,9 kg
zul. Gesamtgewicht: 120 kg
Preis: ab 4.999 € UVP

Geometriedaten Haibike XDURO Dwnhll 8.0 2019

Geometrien S M L XL
Sitzrohrlänge [mm]  420 430 440 450
Sitzrohrwinkel [°] 74 74 74 74
Überstand [mm] 16 16 16 16
Sitzwinkel [°] 75,5 75,5 75,5 75,5
Steuerrohrlänge [mm] 120 125 130 135
Steuerrohrwinkel [°] 63 63 63 63
Oberrohrlänge [mm] 560 585 610 635
Kettenstrebenlänge [mm] 470 470 470 470
Tretlagerabsenkung [mm] 15 15 15 15
Radstand [mm] 1245 1271 1297 1323
Stack [mm] 593 598 602 606
Reach [mm] 407 430 454 478

Husqvarna EXC9

Husqvarna EXC9

 

Motor: Shimano Steps E8000, 70 Nm, 250 Wh, 250 W
Akku : 630 Wh
Display: Shimano SC-E8000
Schaltwerk: Shimano Saint, 11-Gang
Kassette: Shimano CS-HG81, 11 - 46 Zähne
Bremsen: Shimano Saint, 203 mm vorne, 203 mm hinten
Felgen: DT Swiss 19050 Classic
Reifen: Schwalbe Magic Mary SnakeSkin, 27,5'' x 2,6''
Dämpfer: SR Suntour, 200 mm
Gabel: SR Suntour, 200 mm
Lenker: Husqvarna, 780 mm
Sattelstütze: Husqvarna
Sattel: Husqvarna Downhill
Gewicht:  - 
zul. Gesamtgewicht:  - 
Preis: ab 6.399 € UVP

Geometriedaten Husqvarna EXC9 2019

Geometrien 42 44 46
Sitzrohrlänge [mm] 420 440 460
Sitzrohrwinkel [°] 76 76 76
Steuerrohrlänge [mm] 120 120 140
Steuerrohrwinkel [°] 65 65 65
Oberrohrlänge [mm] 580 610 644
Kettenstrebenlänge [mm] 455 455 455
Radstand [mm] 1230 1260 1298
Stack [mm] 620 620 638
Reach [mm] 425 455 485

Enduro und Downhill e-MTBs für den Adrenalin-Kick

Haibike XDURO Downhill

Fortgeschrittene eMountainbiker greifen am liebsten zum Enduro oder Downhill eMTB. Diese Disziplinen sind nichts für Spazier- oder Kaffeefahrten, denn hier ist es höchste Zeit, die Knieschoner anzulegen. Wer also die Bremsscheiben gerne zum Glühen bringt und ordentlich Dreck aufwühlen will, ist mit einem Enduro oder Downhill eMTB bestens beraten. Doch worin liegt nun eigentlich der Unterschied zwischen einem Enduro und einem Downhill eMTB?

 

Das Enduro lässt sich ungefähr dort einordnen, wo das Allmountain aufhört. Durch Federwege ab 170 mm erlaubt das Enduro eMTB noch extremere Strecken und Fahrweisen, ist dabei aber dennoch sowohl Uphill als auch Downhill einsetzbar. Ein vollgefederter Rahmen samt Federgabel sind daher absolute Pflicht. Dadurch lässt sich auch der ein oder andere Drop (Rampe oder Sprung abwärts) in die Abfahrt mit einbauen, der für extra viel Adrenalin und Nervenkitzel sorgt. Im Idealfall ist das Enduro mit einer Vario-Sattelstütze ausgestattet, die sich per Knopfdruck am Cockpit während der Fahrt ein- und ausfahren lässt.

 

Noch eine Stufe wilder wird es auf einem Downhill eMTB. Wie der Name bereits verrät, stehen hier alle Zeichen auf rasante Abfahrten und gekonnte Kurvenmanöver. Als Sportdisziplin geht es beim Downhill darum , in möglichst kurzer Zeit vom Start zur Zieleinfahrt am Fuße des Trails zu gelangen. Dass es dabei nicht nur gerade herunter geht, sollte den ambitionierten eMountainbiker an dieser Stelle nicht enttäuschen. Doch wozu brauche ich beim Bergabfahren einen Motor? Nun, bei Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h, die beim Downhill durchaus realisierbar sind, hilft der Motor sowieso nicht. Doch irgendwie muss man den Trail ja auch wieder hinauf kommen. Und auch in den zwischenzeitlich ebenen Passagen fühlt sich der Extraschub des Elektromotors wie ein Segen an.

 

Wer sich und sein eMTB also mit Vorliebe an die Grenzen treibt und es genießt, vor Adrenalin nur so über zu sprudeln, der kommt nicht um ein Enduro oder Downhill eMTB herum. Die unten aufgeführte Liste enthält die nach unserer Meinung spannendsten eMTBs in diesen Disziplinen für das Modelljahr 2019.


Entdecke die Top e-MTBs aller Kategorien!