die neuen Focus e-mtbs für das modelljahr 2021

Für jeden Geschmack das passende Bike - so lassen sich die e-MTBs des deutschen Herstellers Focus wohl am besten beschreiben. Jahr für Jahr überzeugt Focus mit spritzigen Modellen, die vor allem im sportiven Bereich anzusiedeln sind. Seit August sind die neuen Modelle bei den Händlern erhältlich und brillieren nicht nur auf dem Papier. 


Was zeichnet Focus e-MTBs aus?

Focus Sam² in action

Was ist zuletzt geschehen? 

 

Im Modelljahr 2020 wurden die Focus e-MTBs um das Thron² erweitert. Zur Produktpalette des Herstellers gehörte damit ein weiteres, vollgefedertes Bike, das vor allem auf flowigen Trailrides, abseits befestigter Straßen, einen guten Eindruck hinterlässt. 

 

Auch das bewährte sowie Offroad taugliche Jam² und der Enduro-Renner Sam² versprachen damals wie heute Fahrspaß hoch zwei. Während das Whister² Alltagsrad und e-MTB vereint, bergen das Jarifa² und Raven² großes sportliches Potenzial für alle Fahrer.

 

Focus liebt vielfältige Einsatzbereiche an ihren Bikes und bot beispielsweise bei den Drifter Modellvarianten die Kompatibilität mit zwei verschiedenen Laufradgrößen an.

 

Vom patentierten F.O.L.D. Hinterbausystem (Focus Optimized Linkage Design) profitieren die vollgefederten Modelle von Focus nach wie vor: Der Federweg wird dabei in zwei Phasen unterteilt, sodass die Federung feine Schläge aufmerksam absorbiert und das Hinterrad auch bei quer einwirkenden Kräften genug Traktion bietet.

 

Wie haben sich die Bikes für 2021 weiterentwickelt und welche der bekannten Features werden wir auch im neuen Jahr wieder antreffen? Wir haben es uns angesehen:

Sportlicher Fahrer auf dem Focus Sam²

Das neue Jam² 6.9 Nine für 2021

Jam² 6.9 Nine Modelljahr 2021

Das überarbeitete Jam² 6.9 Nine kommt lässig und mit absolut überzeugenden Downhill-Skills daher. Äußerlich glänzt es zunächst mit einem cleanen Design, das auf den ersten Blick nicht erahnen lässt, welche Power in ihm steckt. Die aufgeräumte Optik entsteht vor allem durch die neue Cockpit Integration Solution (C.I.S.) Kabelführung am Vorbau, welche die Kabel sozusagen unsichtbar zum Rahmen leitet - tschüss Kabelsalat! Auch der 625 Wh Akku schmeichelt der Optik, denn die Batterie ist vollständig im Rahmen integriert. Die Farbe Sky Grey ist zurückhaltend elegant und macht einen frostigen, fast schon winterlichen Eindruck.

 

Das Bike kommt mit Bosch Performance CX Motor der 4. Generation und kann dank des neuesten Motoren-Updates mit einem gestiegenen Drehmoment von 85 Nm überzeugen. Der überarbeitete e-MTB Modus unterstützt euch gerne bei schwierigen Uphill-Passagen und hilft, den Flow am Leben zu erhalten. Mit seinem verhältnismäßig geringen Gewicht fliegt das Bike mit euch geradezu über jeden Berg.

Flip Chip am Focus Jam²

Das F.O.L.D. Fahrwerk garantiert mit FOX 36 Float Rhythm Gabel (150mm Federweg) und FOX DPS Performance Dämpfer progressives wie auch sensibles Ansprechverhalten - selbstversändlich absolut e-Mountainbike tauglich.

 

Auch im Modelljahr 2021 steht Focus für Bikes, die eine große Bandbreite an Möglichkeiten erfüllen und hat sich auch im neuen Jahr wieder dafür stark gemacht: Mit dem Flip-Chip hat der Fahrer nachträglich die Wahl, auf eine andere Laufradgröße umzusteigen und sorgt dahingehend für eine entsprechend angepasste Geometrie. Standardmäßig kommt das Bike nun mit 29" Schwalbe Magic Mary Reifen statt den zuvor gewohnten Maxxis Minions. Bei Bremsen und Schaltung verlässt sich Focus mit der XT-Gruppe nach wie vor auf Shimano Qualität. Auch beim Rahmen setzt der Hersteller hier auf Altbewährtes und verzichtet in diesem Jahr auf das Herumtüfteln an der Geometrie.

Ausstattungsdetails im Vergleich: Focus Jam² 6.9 Nine vs. Jam² Drifter 6.9

  • Motor: Bosch Performance CX Gen4 vs. Shimano E8000
  • Akku: 625 Wh vs. 756 Wh
  • Display: Bosch Purion vs. Shimano Steps E7000
  • Rahmen: Aluminium F.O.L.D.
  • Gabel: Fox 36 Float Rhythm (150 mm) vs. Fox 36 Float Performance (150mm)
  • Dämpfer: Fox Float DPS Performance 
  • Schaltung: Shimano Deore XT, 12-Gang
  • Bremse: Shimano XT 
  • Reifen: Schwalbe Magic Mary, 29" vs. Maxxis Minion
  • Sattelstütze: Kindshock Rage vs. Kindshock E30i
  • Gewicht: 25,15 kg vs. 21,7 kg
  • Preis: 5.499 € vs. 5.199 €

Shimano EP8 e-Antrieb für das Jam² 9.9 Drifter

Das Focus Jam² 9.9 Drifter erhält für das neue Modelljahr eine ganz besondere Ausstattung und darf sich über den neuen Shimano EP8 Antrieb freuen. Noch kleiner, mehr Power und absolut leises Arbeiten: Der EP8 bereitet dem Jam definitiv Feuer unterm Hintern. Der neue Antrieb tritt in die Fußstapfen des altbewährten Shimano E8000 Motors und bietet eine noch stärkere und perfekt auf den Fahrer abgestimmte Unterstützung. Das top e-MTB der Focus Riege profitiert in diesem Jahr nun also von eben jenem Motor und kommt mit 378 Wh Akku für abenteuerliche e-MTB Touren daher. Das Energiebündel ruht geschickt im Unterrohr des Carbonrahmens und wartet geduldig auf seinen Einsatz. Mit dem externen Zusatzakku lässt sich die Kapazität auf ganze 756 Wh verdoppeln. 

 

Als Drifter kommt das Bike wie gewohnt mit unterschiedlichen Laufradgrößen, 29 Zoll an der Front und 27+ am Hinterrad. Das neue Shimano SC-EM800 Display verziert nach wie vor den Lenker und ist damit besonders praktisch für kurze Seitenblicke während der Fahrt. 

 Ausstattungsdetails Focus Jam² 9.9 Drifter 2021 

  • Motor: Shimano EP8
  • Akku: 378 Wh / 756 Wh
  • Display: SC-EM800
  • Rahmen: Carbon
  • Gabel: FOX 36 FLOAT Rhythm
  • Dämpfer: FOX Float DPS Performance 
  • Schaltung: Shimano Deore XT, 12-Gang
  • Bremse: Shimano XT 
  • Reifen: v.: MAXXIS Minion DHF (29"), h: Rekon EXO (27,5")
  • Sattelstütze: Kindshock Rage-i
  • Gewicht: 20,96 kg
  • Preis: 6.299 €

Das Focus Sam² in 2021

Ein Bike für Grobes: Laut herstellereigenen Angaben handelt es sich beim Sam² e-enduro um das aggressivste Bike im Lineup. Keine Kompromisse - so lautet dementsprechend das Motto von Focus. Auch hier finden e-MTB Abenteurer ein F.O.L.D. Fahrwerk, das auf alle ihre Bedürfnisse abgestimmt ist, allerdings mit 170 mm Federweg dank RockShox Yari Federgabel und FOX Float DPX2 Performance Dämpfer.

 

Wem der aufgeräumte Look dank T.E.C. Pack zusagt, wird sich freuen, denn auch beim Sam² finden Downhill- und Trailfans keine herumschwirrenden Kabel mehr. Für ausgedehnte Touren stehen hier bis zu 756 Wh zur freien Verfügung. Alle Modelle der Reihe sind mit 27,5" Laufrädern ausgestattet. Auch Uphill ist das Sam² ein reines Vergnügen, denn dank der fein abgestimmten Geometrie sind Komfort sowie Fahrspaß gleichermaßen gegeben. 

Ausstattungsdetails Focus Sam² 6.8 2021

  • Motor: Shimano Steps E8000
  • Akku: 378 Wh
  • Display: Shimano Steps E7000
  • Rahmen: Aluminium
  • Gabel: Fox 36 Float Performance (170mm)
  • Dämpfer: Fox Float DPS Performance 
  • Schaltung: Shimano Deore XT, 12-Gang
  • Bremse: Shimano XT 
  • Reifen: Maxxis Minion DHF
  • Sattelstütze: Kindshock E30i
  • Gewicht: 24,3 kg
  • Preis: 5.999 €

Und was gibt's sonst für Neuigkeiten in 2021?

Die Änderungen am Einsteiger Hardtail Jarifa² belaufen sich in diesem Jahr auf das wesentliche Minimum. Wo das Jarifa² 6.8 Nine neuerdings mit Shimano Deore 11-fach Schaltung kommt, hat der Hersteller dem Jarifa² 6.6 frischen Wind bei der Farbgebung verpasst. Zusätzlich hat Focus das Jarifa² nun für ein Systemgewicht von 150 kg freigegeben, sodass das Bike damit ein höheres zulässiges Gesamtgewicht als branchenüblich bietet.

Das Focus Thron mit frischen Farben

Auch die Thron² Reihe wurde bei dem kleinen Makeover selbstverständlich nicht außen vor gelassen. Einen frischen Anstrich finden wir daher auch bei den top Modellen von Focus.

 

Gediegene Grün- und Grautöne in allerlei Abstufungen dürfen wir im Modelljahr 2021 erwarten. Was sich Focus beim Griff in den Farbtopf überlegt hat? 

 

Die Farbgebung unserer Bikes setzt sich aus drei Farbpaletten zusammen: Die FOCUS HERITAGE-Farben stehen für die erfolgreiche Rennvergangenheit unserer Marke. Unsere MULTISEASONAL-Farben sind die Quintessenz unseres heutigen Schaffens und bleiben auch über Modelljahre hinweg bestehen. Mit den SEASONAL-Farben gehen wir auf aktuelle Farbtrends ein. Die Kombination dieser Farbwelten legt die Grundlage für unser unverwechselbares FOCUS-Design. (Quelle: Focus Website)


Testbericht zum Focus Thron² 2020

In unserem Testbericht zum Focus Thron² 2020 erfährst du weitere allgemeine Infos über das sportliche e-MTB. Erfahre hier mehr!

 

Wir sind gespannt, was die neuen Modelle für 2021 auf den Trails in die Praxis umsetzen können. Habt ihr eines der neuen e-MTBs bereits testen können? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!