Von wegen Männerdomäne: So erobert Liv den e-MTB Markt

Die Marke Liv erobert den e-MTB Markt

Am 8. März wurde der Weltfrauentag gefeiert. Menschen weltweit demonstrierten für die Gleichberechtigung der Geschlechter und gegen die Diskriminierung von Frauen.

In der Zweiradbranche zeigt sich diese Gleichberechtigung anschaulich im e-Mountainbike Bereich, denn diese Sparte ist längst keine Männerdomäne mehr!

 

 

e-Mountainbiking, das ist ein Hobby, bei dem sowohl Körper als auch Geist gefordert werden. Trails zu fahren erfordert Konzentration, Geschick und Körperbeherrschung – Fähigkeiten, die sowohl Frauen als auch Männer besitzen. Um mit Spaß unterwegs zu sein, ist ein passendes e-Mountainbike ein absolutes Muss.



Die Idee hinter Liv!

E-Bikes, die speziell auf die Bedürfnisse von Frauen spezialisiert sind - dafür steht die Marke Liv seit 2013. Der Körperbau, die Größe und die Kraft der e-Bikerinnen werden genau analysiert und ausgewertet. Bei der Entwicklung der e-Bikes können dann kurzerhand die Stärken der Fahrerinnen in die Modellproduktion miteinbezogen werden. 

Frauenspezifische e-MTBs der Marke Liv

Das Konzept ist gänzlich durchdacht, denn die e-MTBs von Liv sind nicht einfach nur ein herkömmlicher Rahmen mit neuen Lackierungen und Farben. Stattdessen handelt es sich dabei um eigene Modelle, die speziell für Frauen konzipiert werden. Bei Liv steht hinter dem Konzept „frauenspezifisch“ ein gänzlich durchdachtes Produktdesign. Bauteile wie Federung und Sattel sind bis ins kleinste Detail an die Körperproportionen von Frauen angepasst. Die Rahmen sind für weibliche e-MTB Fans konstruiert und umfassen auch kleine oder große Rahmengrößen für Fahrerinnen ab 148 cm und bis 182 cm. 


Was macht die e-MTBs besonders?

Ziel von Liv ist es ganz klar, den Fahrerinnen eine optimale Sitzposition und maximalen Fahrspaß zu garantieren. Das Steuerrohr ist somit 5 mm länger, der Sitzwinkel 0,5° steiler und die Bewegungsfreiheit auf dem Rad größer als bei vergleichbaren Modellen. Die Sitzposition ist kompakter und aufrechter. In der Regel haben Frauen auch schmalere Schultern, deswegen variiert auch die Lenkerbreite je nach Rahmengröße. 



Die 3F Design-Philosophie

Livs 3F Design-Philosophie ist ein Sinnbild für Fit, Form und Funktion. „Fit“ steht für die Datenanalyse von Körpermaßen, Muskelaktivität und Kraftmuster von Frauen. Diese Auswertung erlaubt es Liv, e-Bikes für Frauen zu bauen, die perfekt zu ihren Ansprüchen und Bedürfnissen passen. 

Die Form ist bei einem e-MTB natürlich ebenfalls entscheidend. Ein e-Bike soll auch optisch auf den ersten Blick ansprechend sein. Deswegen passt Liv die Farbpalette jedes Jahr an.

 

Das Herzstück der e-Bikes für Frauen? Die Funktion! Es kommen die neuesten Technologien zum Einsatz, um leistungsstarke, leichte und agile e-Bikes herzustellen. 

Die Design-Philosophie der e-MTBs von Liv

Die e-MTBs gibt es für Einsteigerinnen und Fortgeschrittene, sodass jede Fahrerin ihrem Leistungsniveau entsprechend trainieren kann. Schaut jetzt bei eurer nächstgelegenen e-motion e-Bike Welt vorbei und überzeugt euch bei einer Probefahrt selbst von Liv!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0