Bosch Motor knacken - Reparaturanweisung von Bosch

Die Hinweise von Bosch zum e-MTB Motor

Wie wir heute erfahren haben, hat Bosch nun eine "Reparaturanweisung zur Behebung rhythmischer Knack-Geräusche im Bosch e-Bike-Antrieb" an die geschulten Bosch e-Bike-Händler ausgegeben.

Die bedeutet, dass Händler in Zukunft nicht mehr unbedingt den kompletten Motor einschicken müssen, sondern das Problem vor Ort beheben können.

 

Das Problem mit dem knackenden Motor hatten wir bereits im Artikel "Knacken im Bosch Pedelec Motor" dokumentiert. Aufgrund der hohen Zugriffszahlen auf diesen Artikel und den vielen Beiträgen um dieses Problem im "pedelecforum" scheint das ganze doch relativ gehäuft aufzutreten.

Wir möchten in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hinweisen, dass es sich hierbei um ein rein akustisches Problem handelt. Die technische Funktion ist durch das "knacken" nicht eingeschränkt und es kommt auch nicht zu einem Schaden am Antrieb.

 

Falls ihr also auch betroffen seit und sich das "knacken" nicht wieder von alleine einstellt, so sprecht Euren Händler darauf an. Der Aufwand zur Beseitigung des Problems hält sich in Grenzen und sollte von einem routinierten Mechaniker in einer halben Stunde erledigt sein.

 

Sollten Eure Händler unsicher sein, so verweisen wir auch gerne an die e-motion-Gruppe,  welche sich sehr gut mit dem Bosch System auskennt und unter anderem diesen Service anbietet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Harald Voigt (Sonntag, 28 Juli 2019 16:13)

    Ja, auch bei meinem E-Bike mit Bosch Motor knackt es nervenaufreibend beim Treten , egal ob Motorkraft genutzt oder ohne gefahren wird, es knackt. Falls ich ganz locker mittrete, Tritt es nicht auf.

  • #2

    e-mtb.de (Montag, 29 Juli 2019 15:56)

    Hallo Herr Voigt,

    das ist natürlich unschön. Ein Problem mit störenden Knackgeräuschen ist uns eigentlich nur bei den Motoren der ersten Generation (Bosch Classic+) bekannt.

    Ihr e-Bike hat vermutlich einen neueren Motor, oder? In diesem Fall würden wir Ihnen empfehlen, einen Fachhändler in Ihrer Nähe aufzusuchen. Eine Händlerübersicht finden Sie bei uns unter https://www.e-mtb.de/e-mountainbike-händler/.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jörg von e-mtb.de

  • #3

    Andreas Bender (Dienstag, 17 September 2019 18:00)

    Hallo, habe auch dieses Knacken am Klassik, wo bekomme ich diese Anleitung von her?
    Grüße

  • #4

    e-MTB.de (Mittwoch, 18 September 2019 14:19)

    Hallo Andreas,

    die Anleitung ging von Bosch nur an gelistete Fachhaendler raus. Wir würden dir also empfehlen den Händler deines Vertrauens aufzusuchen!

  • #5

    Thomas (Mittwoch, 06 Mai 2020 19:14)

    Servus, habe den Classic Motor drinnen. Nun leider nach 8 Jahren Benutzung ist das Geräusch da.
    Man hört mich schon von der Ferne.
    Da ich von dem Händler weggezogen bin, und der neue Händler, verkauft auch E Bikes mit Bosch Motoren, mir geraten hat ein neuen Motor einzubauen, weil er sich da nicht auskennt, wollte ich mal fragen was es nun für ne Lösung gibt.
    Bin selber ein Bastler und mach so ziemlich alles selber an meinem Bike.
    Nun meine Frage, ist es möglich diese Unterlagen irgendwo abzurufen? Oder woher weißt ich, welcher Händler darauf geschult ist?
    Über Hilfe würde ich mich freuen

    Mit freundlichen Grüßen

    Thomas

  • #6

    e-MTB.de (Donnerstag, 07 Mai 2020 12:57)

    Hallo Thomas,

    die Unterlagen erhalten leider nur geschulte Bosch e-Bike Händler. Ein Zugriff auf die Infos ist somit leider nicht möglich, weshalb wir auch die eigenständige Reparatur nicht empfehlen würden. Wir können jedoch die e-motion Händler empfehlen, schau gerne einmal, welcher der nächstgelegene Shop für dich ist: https://www.emotion-technologies.de/h%C3%A4ndler-kontakt/ Auf der jeweiligen Service-Seite lässt sich einsehen, ob es sich um einen Bosch Händler handelt.

    Wir hoffen, dass dein Problem schnell behoben werden kann.
    Viele Grüße vom e-mtb.de Team

  • #7

    heneambass (Dienstag, 01 September 2020 20:41)

    auch ich habe das lästige knacken.
    sollte doch möglich sein das es als benutzer auch entfernt werden kann, nicht immer über denn geldbeutel vom kunden !!