GIANT e-MTBs 2020

Giant Markenlogo

Zu den leistungsstärksten und beliebtesten e-Mountainbikes überhaupt zählen die von GIANT. Kein Wunder also, dass die Marke in aller Welt bekannt ist und derzeit weltweiter Marktführer im Fahrrad-Geschäft ist. Besonders der hauseigene eBike-Antrieb SyncDrive sorgt dafür, dass die Fahrzeuge vor allem auch im Gelände Spaß machen. Dabei ist dieser mehr oder weniger "nur" eine Software-Modifikation des Yamaha Motors, die aber einen entscheidenden Mehrwert bringt. In zwei Versionen, dem SyncDrive Life, Sport und Pro, ist der e-Bike-Motor von GIANT erhältlich, wobei uns e-Mountainbiker wohl eher die letzten beiden Modelle interessieren dürften. Neben den Antrieben sorgt GIANT aber auch durch sein auffälliges Produktdesign mit schrillen Farben und markanten Geometrien für Aufsehen.



Giant hat 2020 zwei e-Fullys und ein e-Hardtail im Programm.

Das Jahr 2019 hielt ausgehend von GIANT die eine oder andere Überraschung für uns bereit. Ganz neu waren die Modellnamen, die von den unmotorisierten Mountainbikes der Marke GIANT übernommen und mit einem "E+" versehen wurden. So bietet GIANT nun viel mehr Übersicht für affine Mountainbiker. Die vier e-MTB Modellreihen von GIANT bestehen demnach aus dem Reign, dem Trance, dem Stance und dem Fathom. Je nachdem, ob man also eher touren- oder sportorientiert unterwegs sein möchte, bietet einem GIANT garantiert ein passendes e-Mountainbike.


Wie bereits beschrieben gibt es ein e-MTB von GIANT nur in Kombination mit dem hauseigenen SyncDrive Motor. Dabei gehört der SyncDrive Life eher in die Kategorie City und Komfort, bietet mit seiner 6-Sensoren-Technologie und einer automatischen Wahl der Unterstützungsstufe jedoch interessante Technologien. Der SyncDrive Sport hingegen ist mit 80 Nm Drehmoment, einer Unterstützung von bis zu 350 % zur eigenen Muskelkraft und ganzen 5 Unterstützungsstufen im Gelände genau richtig aufgehoben. Die Speerspitze bildet jedoch der SyncDrive Pro, der ebenfalls mit 80 Nm und 5 Unterstützungsstufen ausgestattet ist, allerdings bis 360 % arbeiten kann. Beide bieten eine 4-Sensor-Technologie mit proportional linearer Unterstützung, ein direktes Ansprechverhalten und sind dabei noch recht kompakt gebaut.

 

e-Mountainbikes von Giant 2020 in der Übersicht

Neben der Drive Unit kommen die e-MTBs von GIANT mit einem 496 Wh starken, integrierten Akku, der je nach Fahrweise für ordentlich Reichweite sorgt. Über die neue RideControl One Remote liest der Fahrer alle wichtigen Informationen über LEDs ab, ohne dabei auf ein sperriges Display angewiesen zu sein. Zwar sind Informationen wie der Unterstützungsmodus und der Akkustand über die LEDs an der Bedieneinheit ablesbar, wer allerdings dennoch nicht auf ein Display verzichten will, kann sein eBike-System mit der RideControl App verbinden und das eigene Smartphone per Lenkerhalterung als Display verwenden.


Das GIANT-Gefühl in Bildern