M1 Sporttechnik e-MTBs 2019

M1 Sporttechnik Markenlogo

Du suchst ein ganz spezielles e-MTB, das vor allem eines kann: Geschwindigkeit und Power? Dann lohnt sich ein Blick auf die leistungsstarken e-MTBs aus Carbon. Denn als Ableger der Fritzmeier-Gruppe, deren Steckenpferd die Verarbeitung von Carbon ist, profitiert M1 Sporttechnik von dem Know-How des Experten für innovative Werkstofftechnik und stellt seine e-Bikes überwiegend aus dem Kohlenstofffaserverbund her. Bevor M1 mit seinem Vollkunststoff aber im Radsport mitmischte, überzeugte die Marke schon Olympiasiegerin Rosi Mittermeier und bewies sich zusätzlich im Surfsport. Bei den e-Mountainbikes von M1 handelt es sich nicht um klassische Offroad-Bikes, sie sind ebenso speziell wie der Motor - der TQ mit 120 Nm. 



M1 Sporttechnik e-MTBs 2019

e-MTBs der besonderen Art

Mit Carbonrahmen, leistungsstarken Antriebssystemen und unverwechselbarem Design startet M1 mit seinen e-Bikes in die neue Saison. Die Stärken der Marke sind beste Voraussetzung für leistungsstarke eMTBs und die konsequente Weiterentwicklung der Bikes verspricht stets den neusten Standard. Vollcarbon, 120 Nm Motor, riesige Akkus und e-MTBs als Pedelec, S-Pedelec und Race-Pedelec - das sind die Alleinstellungsmerkmale dieser Bikes.

M1 Sporttechnik e-MTBs mit Carbonrahmen

Mit seinem klaren Fokus auf e-Mountainbikes hält M1 nur das Beste in dieser Kategorie bereit und setzt mit seinem insgesamt vier eMTB Serien auf perfekt abgestimmte Vielfalt. Bei den e-Mountainbikes der Spitzing und Spitzing Evolution Serie handelt es sich um MTB Fullys, während die Sterzing und Zell Modelle ohne Federung am Hinterbau auskommen. Hinsichtlich ihrer Steifigkeit, Dämpfung und Belastbarkeit sind die einzelnen Serien optimal abgestimmt und punkten darüber hinaus mit formschönen Designs. 

Das für alle Rahmen verwendete Material Carbon bietet ein ausgezeichnetes Verhältnis von Festigkeit und Leichtigkeit. Die M1 eMTBs verfügen über leistungsstarke Motoren mit sensorischer Steuerung, die einen sanften Übergang zwischen Pedalieren und elektronischer Unterstützung schaffen. 

M1 Sporttechnik Sterzing 2019

Überwiegend setzt M1 Sporttechnik in Sachen Antrieb auf Elektromotoren von TQ Systems, die sich derzeit zu den kräftigsten Antrieben auf dem Markt zählen können. Vereinzelt kommen Motoren des Herstellers Brose zum Einsatz, die mit durchdachter Technik „Made in Germany“ und ihrem offenem System rund 30 e-Bike Hersteller überzeugen. Im Punkto Gangschaltung herrscht Uniformität, hier kommen ausschließlich Kettenschaltungen von Shimano zum Einsatz. Für die Bremsen der eMTBs nutzt M1 Sporttechnik die hydraulischen Scheibenbremsen von Magura, mit denen du selbst bei dem größten Sauwetter sicher bremst.


Die eMTB-Highlights 2019 bei M1 Sporttechnik

M1 Spitzing Evolution

M1 Spitzing Evolution

Einsatzgebiet: Tour, Allmountain, Trail

Motor: TQ HPR 120S 120 Nm, 250 W

Akku: 880 Wh, 1050 Wh

Schaltung: Shimano XT Shadow Plus 11-Gang

Federung: Fox Float 160 mm / Fox Float  160 mm

Preis: ab 7.999 € UVP


M1 Sterzing CC R-Pedelec

M1 Sterzing CC R-Pedelec

Einsatzgebiet: Cross Country, Tour

Motor: Cleanmobile M1 TQ, 250 W

Akku: 880 Wh

Schaltung: Shimano XT 10-Gang

Federung: Fox Float 130 mm

Preis: ab 7.499 € UVP

M1 Spitzing S-Pedelec

M1 Spitzing S-Pedelec

Einsatzgebiet: Allmountain, Trail

Motor: Cleanmobile M1 TQ, 250 W

Akku: 880 Wh

Schaltung: Shimano XT 10-Gang

Federung: Fox Float 160 mm / Fox Float  150 mm

Preis: ab 7.899 € UVP


M1 Zell CC

M1 Zell CC

Einsatzgebiet: Cross Country, Tour

Motor: Brose Drive S, 250 W

Akku: 500 Wh

Schaltung: Shimano XT 10-Gang

Federung: Fox Float 130 mm 

Preis: ab 4.799 € UVP



Das M1 Sporttechnik-Gefühl in Bildern


Entstehung der Marke M1 Sporttechnik

 

Bereits 1998 gegründet, agiert die M1 Sporttechnik GmbH mit Hauptsitz in München in 10 Ländern und besitzt insgesamt acht Produktionswerke. Bekannt durch technologische Innovationen im Sport, blickt die Firma auf eine lange Historie der Fritzmeier Gruppe zurück und setzte 1976 den ersten Meilenstein als Rosi Mittermeier bei den Olympischen Winterspielen mit den ersten Vollkunststoff Skier von Fritzmeier gewann. Nach diesem Erfolg beteiligte sich Fritzmeier an der Firma Mistral und stellte mit seiner innovativen Technologie Surfbretter her, die noch heute weltweit bekannt sind. 1994 folgt mit dem Mountainbike Magma Red Hot der Einstieg in die Welt der Fahrräder und sorgt für großes Aufsehen. Nach dem Erfolg des Bikes folgen weitere High-Tech-Bikes, die die Kunden bis heute durch ihre innovative Technik überzeugen. 


Alle M1 Sporttechnik e-Mountainbikes 2019

M1 Spitzing Pedelecs 2019

Mit modernster Fully-Technik und einem durchdachten Rahmenkonzept aus Carbon überzeugt das Spitzing da, wo andere eMTBs versagen. Wenn du also Extreme liebst und Herausforderungen im wilden Gelände suchst, sind du und das Spitzing das perfekte Team. Für alle, die besonders gerne auf losem Untergrund unterwegs sind, ist das Spitzing Plus mit seinem besonderen Reifenformat und dem Eigenschaften von Fatbike und eMTB die richtige Wahl. Beide Modellkonzepte gibt es für jeden Bedarf in drei Leistungsklassen: Vom normalen e-Bike (25 km/h), über das S-Pedelec (45 km/h) bis zum Race-Pedelec (75 km/h).

 

M1 Spitzing Fully e-MTB

M1 Spitzing

  • Einsatzgebiet: Trail
  • Motor: Cleanmobile TQ Antrieb
  • Schaltwerk: Shimano XT Kettenschaltung
  • Bereifung: Schwalbe Nobby Nic oder SuperMotoX
  • Federungsart: Full Suspension
  • Dämpfer: Fox Float mit bis zu 150 mm Federweg

M1 Spitzing Plus Pedelec 2019

 

M1 Spitzing Plus Pedelec 2019

M1 Spitzing Plus

  • Einsatzgebiet: Trail
  • Motor: Cleanmobile TQ Antrieb
  • Schaltwerk: Shimano XT Kettenschaltung
  • Bereifung: Schwalbe Nobby Nic
  • Federungsart: Full Suspension
  • Dämpfer: Manitou MCLoed mit bis zu 120 mm Federweg

M1 Spitzing Evolution 2019

Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt M1 mit dem Spitzing Evolution daher! Als Weiterentwicklung des Spitzing ist das Spitzing Evolution mit 25% weniger Gewicht als der Vorgänger wirklich Extraklasse auf höchstem Niveau. Der erstmals integrierte Akku in dieser Modellreihe steht dem Bike extrem gut und macht bereits optisch deutlich, was sich im Inneren versteckt: Dynamik und Kraft. Das Fully eMTB für den Allmountain-Bereich gilt aktuell als eines der leistungsstärksten e-Mountainbikes und kommt ebenfalls in den drei Ausstattungsoptionen Pedelec, S-Pedelec und Race-Pedelec daher.  

M1 Spitzing Evolution Fully e-MTB 2019

M1 Spitzing Evolution

  • Einsatzgebiet: Trail
  • Motor: TQ HPR Antrieb
  • Schaltwerk: Shimano XT Kettenschaltung
  • Bereifung: Schwalbe Nobby Nic
  • Federungsart: Full Suspension
  • Dämpfer: Fox Float mit bis zu 160 mm Federweg

M1 Spitzing Evolution S-Pedelec / R-Pedelec 2019

 

M1 Sporttechnik Spitzing Evolution Full Suspension S-Pedelec, R-Pedelec

M1 Spitzing Evolution S-Pedelec / R-Pedelec

  • Einsatzgebiet: Trail
  • Motor: TQ HPR Antrieb mit bis zu 45 Km/h Unterstützung
  • Schaltwerk: Shimano XT Kettenschaltung
  • Bereifung: Schwalbe Nobby Nic
  • Federungsart: Full Suspension
  • Dämpfer: Fox Float mit bis zu 160 mm Federweg

M1 Sterzing Pedelecs 2019

Spritzige Offroad-Trips sind ohne Zweifel die Stärke des Sterzing Hardtail e-MTBs von M1 Sporttechnik. Mit dem 130 mm Federweg bretterst du ungehindert über Wurzeln, Steine und absolvierst kleine Sprünge. Aber auch in der City macht das Sterzing eine gute Figur. Wie bei der Marke M1 üblich, gibt es dieses coole Hardtail mit dem erstaunlichen Antrieb von TQ Systems als reguläres Pedelec, als Speed-Pedelec oder auch als Race-Pedelec.   

M1 Sporttechnik Sterzing Hardtail e-MTB 2019

M1 Sterzing CC / GT

  • Einsatzgebiet: Trail
  • Motor: Cleanmobile TQ Antrieb
  • Schaltwerk: Shimano XT Kettenschaltung
  • Bereifung: Schwalbe Nobby Nic oder SuperMotoX
  • Federungsart: Hardtail
  • Dämpfer: Fox Float mit bis zu 130 mm Federweg

M1 Zell Pedelecs 2019

Egal wo hin es geht, dein e-Bike ist dein ständiger Begleiter? Dann liegst du mit dem Zell goldrichtig. Der überzeugende Allrounder für heftige Anstiege im Gelände und entspannte Feierabendfahrten unter der Woche vereint sportlich ausgerichtete Technik mit eleganter Linienführung ohne Abstriche an der Leistung zu machen. Das Zell ist das einzige Modell von M1, das mit dem Brose Motor ausgestattet ist.Überzeug dich selbst!

M1 Sporttechnik Zell Hardtail e-MTB 2019

M1 Zell CC / GT

  • Einsatzgebiet: Trail
  • Motor: Brose Antrieb
  • Schaltwerk: Shimano XT Kettenschaltung
  • Bereifung: Schwalbe Smart Sam
  • Federungsart: Hardtail
  • Dämpfer: Fox Float mit bis zu 130 mm Federweg