Das Frauen e-MTB Liv Intrigue E+ im Test

Das Liv Intrigue E+ 1 im Test

Was für ein schönes Erlebnis: Man schwingt sich auf sein liebstes e-MTB und hat sofort das Gefühl, eine Einheit zu bilden. 

 

Aber seid ihr schon mal mit einem e-Mountainbike gefahren, das so gar nicht zu eurer Körperform gepasst hat? Viele Frauen sehen sich mit diesem Problem konfrontiert und stehen vor der Herausforderung, ein Bike zu finden, das ihren Körperbau und ihre Größe als Stärke hervorhebt.

 

Die Lösung kommt kurz und knackig in 3 Buchstaben: Liv! Seit 2013 steht der Hersteller für e-Bikes, die speziell auf die Bedürfnisse von Frauen spezialisiert sind und optimalen Fahrspaß garantieren.


Livs e-MTB Versprechen

Die eigenen Modelle einfach nochmal in schönen Farben lackieren und schon ist daraus ein Frauen e-MTB geworden? Nein, so läuft das bei Liv definitiv nicht ab. In aufwändigen Verfahren werden hier stattdessen die Körpermaße zahlreicher Frauen verglichen, mit dem Ziel, die optimalen Durchschnittsmaße für jede Rahmengröße zu ermitteln. Auch spezifische Geometrien und Komponenten der Berührungspunkte kommen hier noch hinzu. Das Ergebnis? Optimierte Sitzpositionen und mehr Fahrspaß für Frauen!

 

Klingt gut? Das dachte sich auch unsere Testfahrerin Jenny, die sich auf eine Tour quer durch Deutschland machte, um das Liv Intrigue E+ auszuprobieren. Ihre Gedanken und Erlebnisse rund um das Bike hat sie selbstverständlich in einem ausführlichen Testbericht festgehalten.


Testbericht des Liv Intrigue E+1 e-MTB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0